7.8 C
Rottweil
Sonntag, 5. April 2020
Mehr

    Schramberg-Hardt: Unbekanntes Flugobjekt am Abendhimmel

    „Der derzeit seltene Anblick eines Verkehrsflugzeuges am Abend- oder Nachthimmel führt offensichtlich zur stärkeren Beobachtung sonstiger am Himmel existierender Objekte“, schreibt uns die Polizei. Und meldet dann:

    Mehrere Streifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Schramberg machten sich am Dienstagabend erfolglos auf die Suche zur Sichtung eines vermeintlichen Flugobjektes, das besorgte Bürger gegen 20.30 Uhr in Schramberg in Richtung des Schlossberges und in Hardt in Richtung Tischneck sichteten und telefonisch der Polizei meldeten.

    Beide angegebene Beobachtungsorte befinden sich nordwestlich von Schramberg beziehungsweise Hardt. Der zu unserem Sonnensystem zählende Planet „Venus“ dominiert derzeit den nordwestlichen Abendhimmel. Näheres findet man im Internet zum Beispiel unter https://news.astronomie.info/ai.php/bulletin/90000 .“     Soweit der Polizeibericht

    Auf der angegebenen Internet Seite heißt es: „Venus fällt unmittelbar bei Sonnenuntergang auf und ist für rund 4½ Stunden am Abendhimmel zu bewundern. Mit zunehmender Dämmerung strahlt der Planet scheinbar immer heller. Unser innerer Nachbarplanet dominiert den Abendhimmel bis 23¼ Uhr, wo er im Nordwesten untergeht. Venus (-4.5 Grössenklassen hell) hält sich im Sternbild Widder auf. Der Planet ist 46° weit von der Sonne entfernt. Die Venusscheibe ist zu 50 Prozent beleuchtet und ihr Durchmesser beträgt 24″.“

    - Anzeige -

    Newsletter

     

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Mehr auf NRWZ.de