Schramberg-Heiligenbronn: Mercedes überschlägt sich

Schramberg-Heiligenbronn: Mercedes überschlägt sich

Am Sonntagmittag ist auf der Landstraße zwischen Heiligenbronn und Waldmössingen ein Mercedes gegen ein Kanalrrohr gefahren und hat sich überschlagen.

Der 23-jährige Mann fuhr mit seinem Mercedes kurz nach 12 Uhr auf der Landstraße in Richtung Waldmössingen. Auf Höhe der Einmündung der Kreisstraße, die aus Richtung Großes Lehen heranführt, fuhr vor ihm ein Pkw hinter einem Fahrrad in dieselbe Richtung. Der 23-Jährige erkannte erst spät, wie langsam das Auto ist. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, zog er seinen Mercedes nach rechts auf den Grünstreifen.

Mit dem Vorderrad stieß er dabei gegen ein Kanalrohr, das den Mercedes abrupt stoppte und aushob. Der Pkw überschlug sich, rutschte auf dem Dach über den angrenzenden Feldweg und blieb auf einer Wiese stehen. Der Fahrer verletzte sich leicht. Er wurde von Rettungskräften des DRK versorgt. An seinem schon alten Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Wagen wurde abgeschleppt.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 3. Juni 2019 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/schramberg-heiligenbronn-mercedes-ueberschlaegt-sich/231637