SCHRAMBERG (pz) – In der  Nacht von Montag auf Dienstag haben Beamte des Polizeireviers Schramberg zwei Diebe vorläufig festgenommen. Die beiden jungen Männer wurden gegen 23.30 Uhr in der Kirnbachstraße dabei erwischt, als sie sich an einem dort stehenden Transporter zu schaffen machten.

Eine Anwohnerin beobachtete, dass in dem vor ihrem Haus abgestellten Wagen ein Fremder sitzt, ein weiterer daneben steht. Sie informierte sofort den Fahrzeugbesitzer. Als der Mann zu seinem Auto ging, ergriffen die beiden Täter die Flucht. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach den beiden Langfingern ein und setzte hierbei auch einen Polizeihubschrauber ein.

Zwei dringend tatverdächtige Männer, 25 und 26 Jahre alt, konnten im Rahmen dieser Fahndung vorläufig festgenommen werden. Aus dem Transporter hatten die Beiden trotz der überstürzten Flucht bereits mehrere Schlüssel mitgenommen. Bei der Durchsuchung vom Rucksack des 25-Jährigen wurden mehrere originalverpackte Drogerieartikel aufgefunden. Es besteht deswegen der Verdacht des Ladendiebstahls.

Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen kamen beide Täter wieder auf freien Fuß. Weitere Ermittlungen sind notwendig.