Am Sonn­tag­abend sind zwei Män­ner vor einer Knei­pe am Bres­ten­berg anein­an­der­ge­ra­ten. Ins­ge­samt zwei­mal wur­de die Poli­zei geru­fen, weil die Kon­tra­hen­ten auf­ein­an­der los­gin­gen. Wer wen wie ver­letzt hat, ver­sucht das Poli­zei­re­vier Schram­berg nun zu klä­ren.

Ein 47 Jah­re alter Mann muss­te auf­grund sei­ner kör­per­li­chen Ver­fas­sung durch einen Ret­tungs­dienst medi­zi­nisch ver­sorgt wer­den.

Der­zeit steht der Ver­dacht im Raum, dass er von einem 33-Jäh­ri­gen mit Pfef­fer­spray ange­grif­fen wur­de.

Diesen Beitrag teilen …