- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...
11.6 C
Rottweil
Sonntag, 20. September 2020

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Schramberg-Sulgen: Audi-Fahrer fährt der Polizei davon

Beamte wollten Fahrer kontrollieren / Führerschein hatte er keinen

Völlig unbeeindruckt von den Anweisungen der Polizei war am Mittwoch ein Audi-Fahrer. Er fuhr mit seinem A6 nach dem Anhaltesignal einfach davon und hielt er erst wieder an seiner Wohnadresse an. Einen Führerschein hatte der 31-Jährige nicht.

In der David-Deiber-Straße an der Einmündung in die Schramberger Straße hielten die Polizeibeamten den Autofahrer an. Dabei forderten sie ihn auf, in der dortigen Bushaltestelle das Auto abzustellen. Dies tat der bereits polizeibekannte 31-Jährige nicht, sondern fuhr sofort über die Schramberger Straße zur B 462.

Die Polizeistreife folgte dem flüchtenden Auto über die B 462 zur Einmündung Industriegebiet Lienberg in die Dr.-Konstantin-Hank-Straße. Von dort ging es weiter auf die Landesstraße 419 in Richtung Sulgen, wo er in die Max-Planck-Straße abbog und dann über die Vier-Häuser-Straße in die Rottweiler Straße bis zur Einmündung B 462 fuhr. Dort wendete er und fuhr wieder zurück in Richtung Sulgen.

Auf der ganzen Strecke versuchte die Streife, den Autofahrer anzuhalten, was jedoch misslang. Erst einige Straßen weiter stellte er das Auto an seinem Wohnsitz ab. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen. Zudem informierten die Beamten die Führerscheinstelle über den Vorfall.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote