Schramberg-Sulgen: Betrunkener und berauschter Autofahrer verursacht Blechschaden und fährt weiter

18-Jähriger verliert seinen Führerschein

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Eine Unfallflucht begangen hat ein betrunkener und berauschter 18-jähriger Autofahrer am Donnerstag, gegen 15.15 Uhr, auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Vier-Häuser-Straße in Sulgen.

Ein 18-jähriger Renault-Fahrer prallte auf dem Parkplatz gegen einen abgestellten Audi A4 einer 63-Jährigen. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, fuhr der junge Mann weiter. Eine Polizeistreife konnte ihn aufgrund von Zeugenhinweisen wenig später zu Hause antreffen.

Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer deutlich nach Alkohol roch und wohl auch nach eigenen Äußerungen Drogen konsumiert hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von beinahe 0,3 Promille. Ein Arzt entnahm ihm daraufhin eine Blutprobe.

Seinen Führerschein beschlagnahmten die Beamten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil. Gegen den Autofahrer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht ermittelt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
3.8 ° C
6.1 °
3.3 °
100 %
2.6kmh
100 %
Mi
6 °
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
10 °
So
6 °