Symbolfoto: him

Schram­berg-Sul­gen (pz) – Unbe­kann­te Täter haben am frü­hen Neu­jahrs­mor­gen, gegen 3.30 Uhr, absicht­lich einen bei einem Flie­sen­fach­ge­schäft in der Hei­li­gen­bron­ner Stra­ße nahe der Abzwei­gung Dr.-Kurt-Steim-Straße in Schram­berg-Sul­gen auf­ge­stell­ten blau­en Brief­kas­ten eines pri­va­ten Post­dienst­leis­ter mit ver­mut­lich nicht zuge­las­se­nen Sil­ves­ter­kra­cher gesprengt.

Hier­über infor­miert die Poli­zei. Der etwa 40 Kilo­gramm schwe­re Brief­kas­ten wur­de dabei voll­stän­dig zer­stört. Hin­wei­se zu die­ser unsin­ni­gen Sach­be­schä­di­gung nimmt die Poli­zei Schram­berg, Tele­fon 07422 / 2701–0, ent­ge­gen.