SULGEN  (pz) – Unbe­kann­ten Die­ben ist bei einem Ein­bruch in ein Wohn­haus in der Sul­ge­ner West­stadt Bar­geld und Schmuck im Wert von mehr als 20.000 Euro  in die Hän­de gefal­len.

Den Ein­bruch mel­de­ten die Bestoh­le­nen am Sonn­tag­nach­mit­tag beim Poli­zei­re­vier Schram­berg. Wegen län­ge­rer Abwe­sen­heit konn­ten sie nur einen etwai­gen Tat­zeit­raum für den Ein­bruch benen­nen.

Die Täter hebel­ten ein Fens­ter des Wohn­ge­bäu­des auf und stie­gen hin­ein. Im Haus durch­such­ten sie meh­re­re Räu­me. Dabei öff­ne­ten die Gau­ner ver­schie­de­ne Schrän­ke. Bei ihrer Suche hat­ten die Ein­dring­lin­ge Glück: Sind fan­den meh­re­re tau­send Euro Bar­geld und hoch­wer­ti­gen Schmuck.