Ein Teil der Berufsschulen auf dem Sulgen mit der neuen Mensa links. Archiv-Foto: him

Über das ver­gan­ge­ne Wochen­en­de dran­gen bis­lang unbe­kann­te Täter in die Berufs­schu­le  im Witt­um­weg ein. Nach Sach­la­ge gelang­ten die Täter jedoch nur ins Unter­ge­schoss.

Es gelang ihr nicht die mas­si­ve Kel­ler­tü­re aus Stahl zu öff­nen. Auch eine wei­te­re Tür zum Archiv konn­te von den Tätern nicht über­wun­den wer­den. Da sie jedoch mit bra­chia­ler Gewalt agier­ten, ent­stand erheb­li­cher Sach­scha­den in Höhe von etwa 2500 Euro. Ent­wen­det wur­de offen­bar nichts.

Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Schram­berg, Tel. 07422/2701–0.