Schramberg-Sulgen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Eine leicht verletzte Person und rund 13.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montag, gegen 20 Uhr, auf der Vier-Häuser-Straße. Hierüber informiert die Polizei.

Ein 20-jähriger Lenker eines Transporters war auf der Vier-Häuser-Straße unterwegs und wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah der junge Mann einen Mazda eines 52-jährigen Autofahrers, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Der Beifahrer im Mazda wurde bei  der Kollision leicht verletzt und musste in die Klinik eingeliefert
werden.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de