Streifenwagen der Polizei. Symbol-Foto: gg

Ein 80-jäh­ri­ger Auto­fah­rer miss­ach­te­te am Mon­tag­mor­gen an der Kreu­zung Max-Panck-Straße/Dr.-Kurt-Steim-Straße in Schram­berg-Sul­gen die Vor­fahrt eines 53-jäh­ri­gen Auto­fah­rers. Dies teilt die Poli­zei mit.

Der Unfall­ver­ur­sa­cher war nach Zeu­gen­aus­sa­gen unge­bremst in die Kreu­zung ein­ge­fah­ren. Bei der Kol­li­si­on wur­den bei­de Fahr­zeu­ge total beschä­digt. Der Sach­scha­den beläuft sich auf rund 30.000 Euro. Die Bei­fah­re­rin im Auto des 80-Jäh­ri­gen erlitt leich­te Ver­let­zun­gen.