Schramberg-Sulgen: Vorfahrt missachtet

8000 Euro Sachschaden

Symbolfoto: him

Am Diens­tag­mor­gen hat ein 45-jäh­ri­ger Audi-Fah­rer an der Kreu­zung der Alten Stei­ge mit der David-Dei­ber-Stra­ße einen vor­fahrts­be­rech­tig­ten Fiat über­se­hen und ist mit ihm zusam­men­ge­prallt.

Der 45-Jäh­ri­ge war gegen 8 Uhr auf der Alten Stei­ge in Fahrt­rich­tung Sul­gen unter­wegs. Die Kreu­zung zur David-Dei­ber-Stra­ße woll­te der Mann mit sei­nem Audi gera­de­aus über­que­ren. Er hielt zunächst an der Stopp-Stel­le an. Bei der anschlie­ßen­den Wei­ter­fahrt über­sah er einen von rechts,  vom Ecken­hof her kom­men­den, Fiat.

Der 29-jäh­ri­ge Fiat-Fah­rer ver­such­te noch zu brem­sen, konn­te aber den Zusam­men­prall mit dem Audi nicht mehr ver­hin­dern.  An den bei­den Autos ent­stand ein Scha­den in Höhe von etwa 8000 Euro.