Am Frei­tag hat in der Zeit zwi­schen,  16 Uhr und 17 Uhr, ein unbe­kann­ter Fahr­zeug­füh­rer in der Hohen­berg­stra­ße einen gepark­ten Mitsu­bi­shi Colt  beschä­digt. Durch die Wucht des Auf­pral­les wur­de der Mitsu­bi­shi noch gegen einen Holz­zaun gescho­ben.


Ohne sich um den Scha­den von rund 2000 Euro zu küm­mern, flüch­te­te der Ver­ur­sa­cher. Hin­wei­se zum Unfall­ver­ur­sa­cher nimmt das Poli­zei­re­vier Schram­berg  (Tel.: 07422 2701–0) ent­ge­gen.