Schramberg-Waldmössingen: Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten

07.01.2020Eine leicht verletzte Autofahrerin und Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro waren die Folgen eines Auffahrunfalles, der sich am Dienstagabend gegen 22 Uhr an der Einmündung der Schuhhäuslestraße in die Seedorfer Straße in Waldmössingen ereignete.

Der 26-jährige Fahrer eines Fords befuhr die Seedorfer Straße in Fahrtrichtung Seedorf und stieß aufgrund Unachtsamkeit auf den Ford Fiesta einer 37-jährigen Pkw- Lenkerin, die an der Einmündung nach links in die Schuhhäuslestraße einbiegen wollte und an der Einmündung wartete.

Die 37-Jährige erlitt beim Zusammenstoß der beiden Pkw leichte Verletzungen. Die beiden an dem Verkehrsunfall beteiligten Pkw mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Kann manchen in Rottweil gestohlen bleiben: Tunichtgut wird zum vorbestraften Kleinkriminellen

Vor ein paar Tagen hat eine Streife der Rottweiler Polizei einen Mann in einem Mode-Discounter festgenommen. Der ertappte Ladendieb ist den Beamten...

Bürgerprozess Irslingen: „Glänzendes Beispiel“ für den Umgang mit Alterung

Irslingen bekommt hohen Besuch: Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha ist am 29. Januar mit dabei, wenn die Ergebnisse des Bürgerprozesses „Irslingen hat...

Harter Toback

Schwarz verhängt ist die Bühne im Elisabetha Glöckler Saal in Heiligenbronn. Einige Podeste im Bühnenhintergrund, sonst nichts. Ein knappes Dutzend Schauspieler steht...

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Mehr auf NRWZ.de