Foto: him

WALDMÖSSINGEN (pz) – Am Sams­tag hat eine 50-jäh­ri­ge Nis­san-Fah­re­rin an der Heim­bach­stra­ße die Vor­fahrt einer 47-jäh­ri­gen VW-Fah­re­rin miss­ach­tet. Die Nis­san­fah­re­rin woll­te vom Roten Weg in die Heim­bach­stra­ße ein­fah­ren.

Dabei über­sah sie die auf der Vor­fahrts­stra­ße in Rich­tung Wald­mös­sin­gen fah­ren­de VW-Fah­re­rin. Die 47-Jäh­ri­ge Fah­re­rin des VWs ver­such­te noch aus­zu­wei­chen, konn­te jedoch einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­hin­dern. Bei­de Auto­fah­re­rin­nen wur­den leicht ver­letzt.

Die bei­den Autos waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von etwa 12.500 Euro.