Schramberg: Zeugen nach Unfallflucht am Brambach gesucht

Symbolfoto: him

Nach einer Unfall­flucht, die sich am Don­ners­tag, zwi­schen 6 Uhr und 12 Uhr in der Stra­ße „Bram­bach” ereig­ne­te, sucht die Poli­zei nach Zeu­gen. Ein quer zur Fahr­bahn, auf den Stell­plät­zen einer Fir­ma gepark­ter 5-er BMW- Kom­bi wur­de hier von einem höhe­ren Fahr­zeug, ver­mut­lich einem Lkw, erheb­lich beschä­digt.

Im Bereich der lin­ken, hin­te­ren Stoß­stan­ge und im mit­ti­gen Heck­be­reich ver­ur­sach­te der Unbe­kann­te einen Streif­scha­den in Form von meh­re­ren etwa 50 Zen­ti­me­ter lan­gen, tie­fen Krat­zern. Wei­ter­hin wur­de die Heck­klap­pe des Kom­bis im Bereich zum Über­gang der Heck­schei­be ein­ge­drückt.

Der Sach­scha­den beträgt etwa 3000 Euro. Das Poli­zei­re­vier Schram­berg ermit­telt nun wegen der Unfall­flucht und sucht drin­gend nach Zeu­gen, die Hin­wei­se zu dem Unfall -Ver­ur­sa­cher oder dem -Fahr­zeug machen kön­nen. Die­se wer­den gebe­ten, sich unter der Ruf­num­mer 07422–2701-0 zu mel­den.