Symbolfoto: him

Schram­berg (pz) – Am Don­ners­tag­mit­tag ist auf dem Kauf­land-Park­platz in Schram­berg ein VW Polo gegen einen BMW gesto­ßen. Die Ver­ur­sa­che­rin schau­te sich den Scha­den zwar an, zog es danach aber vor zu ver­schwin­den, wie die Poli­zei berichz­tet.

Gegen 13.15 Uhr beob­ach­te­te die BMW-Besit­ze­rin aus eini­ger Ent­fer­nung, wie ein VW Polo beim Ein- oder Aus­par­ken gegen ihr Auto stieß. Die Polo­fah­re­rin stieg anschlie­ßend aus, sah sich den ange­rich­te­ten Scha­den an und fuhr danach weg. Am BMW ent­stand ein Scha­den in Höhe von rund 1500 Euro.

Das Poli­zei­re­vier Schram­berg ermit­telt wegen Unfall­flucht. Kon­kre­te Hin­wei­se zur Unfall­ver­ur­sa­che­rin sind vor­han­den.