Schramberg: Zwei Radfahrer stürzen nach Kollision

Verursacher flüchtet / Zeugenaufruf

Foto: him

Schram­berg (pz) — Auf dem Fuß- und Rad­weg ent­lang der Schiltach sind am Dien­sta­gnach­mit­tag unter eine Brücke nahe beim Schloss zwei Rad­fahrer zusam­mengestoßen. Der Verur­sach­er flüchtete, die Polizei sucht Zeu­gen.

Gegen 14.20 Uhr hat­te sich ein 17-jähriger Jugendlich­er mit seinem Fahrrad wegen des starken Regens an der Schiltach unter die Brücke vor dem Tun­nel gestellt. Wenig später kam ein zweit­er Rad­fahrer. Er über­sah den ste­hen­den 17-Jähri­gen und stieß mit ihm zusam­men. Bei­de Radler stürzten. Der unbekan­nte Rad­fahrer fragte kurz, ob alles ok ist und fuhr dann in Rich­tung Schiltach­straße weit­er, obwohl sich sein Unfall­geg­n­er leicht ver­let­zt hat­te.

Das Polizeire­vi­er Schram­berg ermit­telt wegen Unfall­flucht und sucht nach Zeu­gen. Wer den Zusam­men­stoß gese­hen hat oder Hin­weise zum verur­sachen­den Rad­fahrer geben kann wird gebeten, sich zu melden (Tele­fon 07422 2701 0).