Schramberg: Karambolage mit hohem Schaden

In der Oberndorfer Straße in Schramberg sind am Sonntag drei Autos ineinander gekracht. Weil eine 54 Jahre alte VW-Fahrerin beim Linksabbiegen den Gegenverkehr durchfahren lassen musste, stockte der Verkehr in Richtung Ortsausgang kurz.

Dies bemerkte ein 37-jähriger Audi-Pilot zu spät und krachte in das Heck eines vorausfahrenden Skoda einer 55-Jährigen, der durch die Wucht des Aufpralls auf den VW geschoben wurde. Die Bilanz des Auffahrunfalls ist eine  leicht verletzte Person, ein Schaden von 15.000 Euro und zwei nicht mehr fahrbereite Autos.

 

 

Mehr auf NRWZ.de