Sulgen: 19-Jährige verletzt sich schwer

Sulgen: 19-Jährige verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen und ein Sachschaden von rund 3.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 16.30 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Sulgen und Schönbronn ereignet hat. Eine 19-jährige VW-Fahrerin fuhr auf der Kreisstraße von Sulgen kommend in Richtung Schönbronn.
Vermutlich aufgrund Straßenglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit geriet sie ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Auto gegen eine Betontreppe. Schwer verletzt wurde die 19-Jährige mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.
Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 26. Januar 2021 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/sulgen-19-jaehrige-verletzt-sich-schwer/297591