Bei einem Sturz zwi­schen dem „Hal­den­hof” und Sul­gen auf der Bun­des­stra­ße 462 hat sich ein 16-jäh­ri­ger Fah­rer eines Leicht­kraft­ra­des am Frei­tag­mor­gen, gegen 6.40 Uhr, meh­re­re Prel­lun­gen und Schürf­wun­den zuge­zo­gen.

Wäh­rend der Unfall­auf­nah­me gab der jun­ge Mann an, dass das Rad sei­nes Mopeds beim Run­ter­schal­ten blo­ckiert habe und er des­halb gestürzt sei. Der 16-Jäh­ri­ge wur­de zur Behand­lung sei­ner Wun­den vor­sorg­lich mit einem Ret­tungs­wa­gen in die Helio­skli­nik nach Rott­weil gebracht.

Der ver­stän­dig­te Vater küm­mer­te sich um das mit rund 500 Euro beschä­dig­te Leicht­kraft­rad der Mar­ke Hon­da.