Bei einem Sturz zwischen dem „Haldenhof“ und Sulgen auf der Bundesstraße 462 hat sich ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Freitagmorgen, gegen 6.40 Uhr, mehrere Prellungen und Schürfwunden zugezogen.

Während der Unfallaufnahme gab der junge Mann an, dass das Rad seines Mopeds beim Runterschalten blockiert habe und er deshalb gestürzt sei. Der 16-Jährige wurde zur Behandlung seiner Wunden vorsorglich mit einem Rettungswagen in die Heliosklinik nach Rottweil gebracht.

Der verständigte Vater kümmerte sich um das mit rund 500 Euro beschädigte Leichtkraftrad der Marke Honda.

 

 

 

-->