Am frühen Samstagmorgen gegen 3.35 Uhr hat eine Streife des Polizeireviers Schramberg einen 21-jährigen Radfahrer bemerkt, der den Radweg von Sulgen in Richtung Hardt befuhr. Da er kein Licht eingeschalten hatte, haben die Beamten ihn angehalten.

Hierbei fiel er fast vom Rad und versuchte dann auch noch zu flüchten, was jedoch verhindert werden konnte. Ein durchgeführter Alcomattest ergab einen Wert von zwei Promille. Bei der anschließenden Blutprobe auf dem Polizeirevier wehrte sich der Mann erheblich und hat einen Beamten leicht verletzt.