In der Nacht zum Frei­tag hat ein unbe­kann­ter Täter in der Ecken­hof­stra­ße die Front­schei­be eines Autos mut­wil­lig zer­trüm­mert.

Der Auto­be­sit­zer hat­te sei­nen Wagen gegen 2 Uhr auf dem Park­platz­a­re­al neben der Gast­stät­te „Ton­ight” abge­stellt. Am Frei­tag­mor­gen muss­te er dann fest­stel­len, dass ein Unbe­kann­ter mit einem Pflas­ter­stein auf die Wind­schutz­schei­be ein­ge­dro­schen hat­te. Die Schei­be war durch­lö­chert und hat­te Ris­se. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von etwa 700 Euro.

In der Don­ners­tag­nacht sind unbe­kann­te Täter in die Turn- und Fest­hal­le ein­ge­drun­gen und haben zwei Schaum­lö­scher leer gesprüht. Zwi­schen 22.30 Uhr und 6 Uhr kamen die Unbe­kann­ten auf bis­her nicht geklär­te Wei­se in die Hal­le. Dort schnapp­ten sie sich im Foy­er und auf der Empo­re die bei­den Feu­er­lö­scher und ent­leer­ten sie. Den Sach­scha­den schätzt die Poli­zei auf rund 300 Euro.

Die Poli­zei bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se.