Talhausen: Die Abitursunterlagen sind erst mal weg

Talhausen: Die Abitursunterlagen sind erst mal weg

Abitursunterlagen für Sperrmüll gehalten? Das könnte einer jungen Frau passiert sein, die vermutet, dass ein Sperrmüllsammler ihr sie geklaut haben könnte. Das berichtet die Polizei.

Eine 19-jährige Abiturientin stellte am Samstag gegen 11.30 Uhr eine schwarzblaue Kunststoffklappbox mit Unterrichtsutensilien vor einem Anwesen in der Irslinger Straße in Talhausen ab. Während die junge Frau ihr etwas entfernt abgestelltes Auto holte, um die Klappbox sowie weitere Gegenständen einzuladen, kamen die Abiturs- und Lernunterlagen abhanden, wie die Polizei informiert.

Auf dem Weg zum Auto fiel der Frau ein dunkelblauer Transporter auf, der in Richtung ihres Hauses fuhr. „Dabei könnte es sich durchaus um einen sogenannten Sperrmüllsammler gehandelt haben“, so ein Polizeisprecher.

Die junge Frau steht unmittelbar vor ihrer Abiturprüfung und ist deshalb dringend auf die entwendeten Unterlagen und Bücher angewiesen, weshalb sie um die Rückgabe bittet. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf rund 300 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sollen sich auf dem Polizeirevier Oberndorf, unter der Telefonnummer 07423 / 81010 melden.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 3. Mai 2020 von Polizeibericht (pz). Erschienen unter https://www.nrwz.de/polizeibericht/talhausen-die-abiturunterlagen-sind-erst-mal-weg/263353