Tesla knallt in die Leitplanken: 80.000 Euro Sachschaden

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Am Sonntagmittag hat der Fahrer eines Tesla-Sportwagens auf der Autobahn 81 während eines Überholvorgangs die Kontrolle über seinen PKW verloren und ist in die Leitplanken gefahren. Laut Polizei war er deutlich zu schnell unterwegs.

Gegen 12.30 Uhr kam der 39-jährige Teslafahrer ins Schleudern. Er kollidierte zunächst mit der Schutzwand in der Fahrbahnmitte und anschließend mit der rechten Außenschutzplanke der Eschachtalbrücke. Der Fahrer des Elektroautos blieb dank angelegtem Sicherheitsgurt unverletzt.

An seinem Sportwagen, einem Tesla Modell S, löste sich während des Unfalls ein Reifen von der Felge ab. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 80.000 Euro. Bei dem PKW wurde vor dem Abschleppen vorsichtshalber die Stromverbindung getrennt. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
7.5 ° C
9.4 °
6.7 °
97 %
2.5kmh
100 %
Fr
8 °
Sa
11 °
So
11 °
Mo
6 °
Di
6 °