Unfall auf der Autobahn mit einer leicht verletzten Person

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einem Verkehrsunfall mit einerleicht verletzten Person und zwei total beschädigten Autos ist es amSonntagabend auf der Bundesautobahn A 81 zwischen den Autobahnanschlussstellen Rottweil und Villingen-Schwenningen, etwa auf Höhe Deißlingen gekommen.

Deißlingen. Gegen 20 Uhr überholte eine 26-Jährige mit einem Mercedes der A-Klasse auf der Fahrt in Richtung Singen mehrere Fahrzeuge. Beim Wiedereinscheren auf die rechte Spur der A 81 kam es aus bislang nicht bekannter Ursache zu einer Kollision mit einem Dacia Duster, dessen 56-jähriger Fahrer mit einem auf 110 km/h eingeschalteten Tempomat auf der rechten Spur unterwegs war.

Der Mercedes prallte hierbei ins Heck des Dacias. Infolge der Kollision drehte sich der Dacia, prallte gegen die Mittelschutzplanken, überschlug sich und blieb im Bereich des Standstreifens auf dem Dach liegen. Der Fahrer des Dacias hatte Glück und blieb unverletzt. Die Mercedes-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. An den beiden schon älteren Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den Abtransport der beschädigten Wagen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
4.6 ° C
5.2 °
3.9 °
83 %
1.1kmh
100 %
Mo
8 °
Di
4 °
Mi
7 °
Do
8 °
Fr
8 °