Symbolfoto: him

Am Mon­tag­mor­gen, gegen 9.05 Uhr, ist eine 38-Jäh­ri­ge auf der Lan­des­stra­ße 422  zwi­schen Win­zeln  und Wald­mös­sin­gen gegen einen Lei­pfos­ten  gekracht, weil sie einem ent­ge­gen­kom­men­den Auto aus­wei­chen muss­te.

Die Ford-Len­ke­rin konn­te nur durch ein Aus­weich­ma­nö­ver ins Ban­kett einen Fron­tal­zu­sam­men­stoß mit dem ande­ren Auto ver­mei­den. Der Scha­den am Ford wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Unfall­ver­ur­sa­cher setz­te sei­ne Fahrt ohne anzu­hal­ten fort.

Zeu­gen, die Anga­ben zum Ver­ur­sa­cher machen kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Tele­fon­num­mer 07422 2701–0  beim Poli­zei­re­vier Schram­berg zu mel­den.