HERRENZIMMERN – Gleich meh­re­re Sach­be­schä­di­gun­gen haben Unbe­kann­te im Zeit­raum zwi­schen 3 Uhr und 6 Uhr in den frü­hen Mor­gen­stun­den des Sams­tags in einem Gar­ten­grund­stück in der Tal­stra­ße ver­übt.

Neben umge­wor­fe­nen Blu­men­kü­beln, einer ein­ge­wor­fe­nen Schei­be eines Gar­ten­häus­chens sowie einer durch­schnit­te­nen Wäsche­lei­ne war­fen die Unbe­kann­ten eine vor­han­de­ne Lei­ter auf das Netz eines auf­ge­stell­ten Tram­po­lins. Zudem stell­ten die Täter eine Gar­ten­rut­sche um, ent­nah­men einen Alt­klei­der­sack aus einem nahe­ge­le­ge­nen Sam­mel­con­tai­ner und ver­streu­ten die so erlang­ten Alt­klei­dungs­stü­cke auf dem Grund­stück. Hin­wei­se zu die­sen unsin­ni­gen Taten oder zu den der­zeit noch unbe­kann­ten Tätern wer­den an die Poli­zei Rott­weil (0741 477–0) erbe­ten.