Die Volk­shochschule Schram­berg bietet am Sam­stag, 17. März, 10 Uhr, den Kurs „Acht­sam am Sam­stag — Eine Auszeit mit Entspan­nung und Yoga für Men­schen mit und ohne Behin­derung“ mit Elis­a­beth Wahl, HP Kör­perther­a­pie, und Mar­gari­ta Bühl, Yogalehrerin, im vhs-Sem­i­narge­bäude an.

Wie wäre es mit einem entspan­nen­den, erhol­samen Sam­stag? In diesem Kurs wird Zeit und Raum gegeben, um den All­t­ag mit seinen Anforderun­gen und Belas­tun­gen hin­ter sich zu lassen, sich acht­sam — fre­undlich und liebevoll — sich selb­st zuzuwen­den, sich inten­siv im Kör­p­er wahrzunehmen. Durch Yoga-Übun­gen mit ihren Verbindun­gen von Bewe­gung und Atmung kann Leben­skraft und Lebensen­ergie getankt werde.

Wirbel­säule und Gelenke wer­den mobil­isiert, der Stof­fwech­sel wird verbessert. Kör­p­er, Geist und Seele kom­men in Ein­klang. Tiefe Entspan­nung stärkt das Immun­sys­tem und erlaubt dem Kör­p­er, sich zu regener­ieren — wie in gutem Schlaf. Sie wirkt har­mon­isierend auf das gesamte Ner­ven­sys­tem und kann dem Kör­p­er eine kleine Auszeit geben. Die ein­fachen, erprobten Übun­gen kön­nen leicht auch im All­t­ag anwen­det wer­den.

Dieser Kurs find­et in Koop­er­a­tion mit der stiftung st. franziskus heili­gen­bronn und der Leben­shil­fe im Kreis Rot­tweil statt.


Anmel­dun­gen sind bis zum 10. März beim Bürg­erser­vice (Tel. 29–215), beim Bürg­er­büro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter
www.vhs-schramberg.de möglich.