ROTTWEIL – Am Diens­tag hat ein 25-jäh­ri­ger Vito-Fah­rer gegen
17.10 Uhr an der Ein­mün­dung von der Klip­penenck­stra­ße in die
Lup­fen­stra­ße einen Ford über­se­hen, wes­halb es zum Unfall kam.

Der 25-Jäh­ri­ge woll­te an der Ein­mün­dung von der Klip­pen­eck­stra­ße
nach rechts in die Lup­fen­stra­ße abbie­gen. Hier­bei über­sah er eine
80-jäh­ri­ge Ford-Fah­re­rin, die in Rich­tung der Heer­stra­ße unter­wegs
war. Durch den Zusam­men­prall der bei­den Fahr­zeu­ge ent­stand ein
Sach­scha­den in Höhe von cir­ca 8000 Euro. Der Ford war nicht mehr
fahr­be­reit und muss­te abge­schleppt wer­den.