-1.7 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Land­kreis Rott­weil Vor­fahrt miss­ach­tet: Schwe­rer Unfall bei Obern­dorf

Vorfahrt missachtet: Schwerer Unfall bei Oberndorf

-

Der Unfall geschah am Frei­tag­abend. Ein 59-jäh­­ri­ger Auto­fah­rer woll­te in Obern­dorf laut Poli­zei mit sei­nem Toyo­ta Pri­us von der Aistai­ger Stra­ße links auf die Stutt­gar­ter Stra­ße (L 424) ein­bie­gen. Dabei miss­ach­te­te er die Vor­fahrt eines aus Rich­tung Aistaig kom­men­den 34-jäh­­ri­gen BMW-Fah­­rers.

Obwohl die­ser noch ver­such­te aus­zu­wei­chen, kam es zum Zusam­men­stoß im Ein­mün­dungs­be­reich. Dabei wur­de die 48-jäh­­ri­ge Bei­fah­re­rin im Toyo­ta schwer ver­letzt. Die bei­den PKW-Len­ker erlit­ten leich­te Ver­let­zun­gen.

Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den wird auf ins­ge­samt 15.000 Euro geschätzt.

Für die Ret­tungs­maß­nah­men und die Unfall­auf­nah­me muss­te die L 424 für zwei Stun­den voll gesperrt wer­den.

Die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Obern­dorf war unter Lei­tung von Stadt­brand­meis­ter Manu­el Suhr mit zwei Fahr­zeu­gen vor Ort, zudem waren drei Ret­tungs­wa­gen und ein Not­arzt im Ein­satz.

 

- Adver­tis­ment -