ROTTWEIL – Am Diens­tag hat eine 56-jäh­ri­ge Fiat-Fah­re­rin an der Kreu­zung der Kör­ner­stra­ße mit der Lorenz-Bock-Stra­ße die Vor­fahrt eines Audis miss­ach­tet und einen Scha­den von rund 10.000 Euro ver­ur­sacht.

Die Fiat-Fah­re­rin befuhr gegen 11.15 Uhr die Schil­ler­stra­ße aus Fahrt­rich­tung der Lorenz-Bock-Stra­ße her kom­mend. An der Kreu­zung zur Lorenz-Bock-Stra­ße miss­ach­te­te die 56-Jäh­ri­ge die Vor­fahrt eines von rechts kom­men­den Audi-Fah­rers. In der Kreu­zungs­mit­te prall­te der Fiat fron­tal gegen die lin­ke Fahr­zeug­sei­te des Audis. Dabei ent­stand ein Gesamtsach­scha­den in Höhe von cir­ca 10.000 Euro.