Vorsilvesterparty mündet in wilde Schlägerei

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Eine Party vor Silvester ist in Schiltach Schenkenzell in der Nacht auf Sonntag in eine wilde Schlägerei gemündet. Ein 30-Jähriger und eine 19-Jährige griffen mehrere Leute an. Die junge Frau nahm sich sogar einen Polizeibeamten vor. Allerdings ist auch jemand auf sie losgegangen. Nun werden Zeugen des Vorfalls gesucht.

(Schenkenzell). Zeugen sucht die Polizei zu einer Schlägerei, die sich am Samstag gegen 2.45 Uhr in der Festhalle Schenkenzell anlässlich der Vorsilvesterparty ereignet hat. Das meldet das Polizeipräsidium Konstanz am Sonntagmorgen, dem Silvestertag.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen, so die Polizei, seien mehrere Personen durch einen 30-jährigen Mann und eine 19-jährige Frau geschlagen worden. Ein 32-jähriger Mann erlitt eine offene Wunde, außerdem soll die 19-Jährige wiederum gewürgt worden sein.

“Die Ermittlungen vor Ort gestalteten sich aufgrund der unübersichtlichen und aggressiven Lage sehr schwierig”, heißt es im Polizeibericht. Die Situation habe erst durch den Einsatz mehrerer Polizeistreifen beruhigt werden können. Im Rahmen des Einsatzes sei es auch zu einem Angriff auf einen Polizeibeamten durch die 19-Jährige gekommen, durch den der Beamte leicht verletzt wurde.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch mit dem Polizeirevier in Schramberg, Tel. 07422 27010, in Verbindung zu setzen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
5.8 ° C
7.6 °
3.4 °
100 %
1.4kmh
100 %
So
11 °
Mo
7 °
Di
5 °
Mi
8 °
Do
11 °