7.4 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Poli­zei­be­richt VS-Vil­lin­gen: Ein­bre­cher auf fri­scher Tat fest­ge­nom­men

VS-Villingen: Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Gemein­sa­me Pres­se­mit­tei­lung der Staats­an­walt­schaft Kon­stanz und des Poli­zei­prä­si­di­ums Tutt­lin­gen

-

Beam­te der Poli­zei­re­vie­re Vil­lin­gen und Schwen­nin­gen haben am Frei­tag, gegen 00.30  Uhr, einen Ein­bre­cher auf fri­scher Tat in einem Fahr­rad­ge­schäft fest­ge­nom­men. Dies tei­len die Staats­an­walt­schaft und die Poli­zei mit.

Der 17-jäh­­ri­ge Täter zer­trüm­mer­te eine Fens­ter­schei­be des Zwei­rad­ge­schäf­tes in der Stra­ße ”Neu­er Markt” und ver­schaff­te sich so Zutritt in die Ver­kaufs­räu­me. In der Fol­ge ent­wen­de­te der Ein­bre­cher drei Elek­tro­fahr­rä­der im Gesamt­wert von rund 10.000 Euro. Die E‑Bikes brach­te der Täter nach­ein­an­der nach drau­ßen und depo­niert die­se in der unmit­tel­ba­ren Umge­bung.

Eine Zeu­gin beob­ach­te­te den Ein­bruch und ver­stän­dig­te über Not­ruf die Poli­zei. Die Ord­nungs­hü­ter nah­men  den Ein­dring­ling in den Geschäfts­räu­men fest. Beim 17-jäh­­ri­gen han­delt es sich um einen poli­zei­be­kann­ten deut­schen Staats­an­ge­hö­ri­gen, der erheb­lich unter Alko­hol­ein­wir­kung stand. Ein Atem­al­ko­hol­test ergab einen Wert von über 1,4 Pro­mil­le. Der jun­ge Mann muss sich nun in einem Ermitt­lungs­ver­fah­ren wegen eines beson­ders schwe­ren Fall des Dieb­stahls ver­ant­wor­ten.

 

- Adver­tis­ment -