ROTTWEIL – In der Nacht zum Mitt­woch haben Unbe­kann­ten an
einem Trieb­wa­gen und einem Zug­wag­gon auf dem Bahn­hofs­frei­ge­län­de die
Schei­ben ein­ge­schla­gen.

Die Täter nutz­ten dazu einen Stein des Gleis­bet­tes. Der ent­stan­de­ne Scha­den wird auf 2000 Euro geschätzt. Das Poli­zei­re­vier Rott­weil hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men.