Wendemanöver missglückt

ROTTWEIL – Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag gegen 21.30 Uhr auf der B 462 / B 27 ereignete, wurden zwei Autofahrer leicht verletzt und es entstand Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Ein 42-jähriger Opel-Lenker befuhr die Bundesstraße von Rottweil kommend in Richtung Schramberg. Auf Höhe des Beschleunigungsstreifens wendete er sein Fahrzeug, ein 42-jähriger VW-Lenker, welcher die B 462 ebenfalls in Richtung Schramberg befuhr, konnte eine Kollision trotz eingeleiteter Vollbremsung und eines Ausweichmanövers nicht verhindern. Mit dem Rettungswagen wurden beide Autofahrer in Krankenhäuser gebracht. Während der Einsatzmaßnahmen war die B 462 halbseitig gesperrt.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Narrenzählung und -kontrolle: Holzäpfel sollen registriert werden

Die Holzäpfelzunft Dunningen, immerhin 114 Jahre alt, möchte sich auf Stand bringen. Die Kleidle und ihre Träger beziehungsweise Eigentümer sollen einerseits registriert...

Zugunfall in Horb: Behinderungen auf der Strecke Rottweil-Stuttgart

Nach einem Zugunfall im Bereich des Bahnhofs Horb rechnet die Polizei mit Behinderungen im Berufsverkehr auf der Bahnstrecke Rottweil-Stuttgart. Der Unfall hatte...

Harter Toback

Schwarz verhängt ist die Bühne im Elisabetha Glöckler Saal in Heiligenbronn. Einige Podeste im Bühnenhintergrund, sonst nichts. Ein knappes Dutzend Schauspieler steht...

Bürgerprozess Irslingen: „Glänzendes Beispiel“ für den Umgang mit Alterung

Irslingen bekommt hohen Besuch: Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha ist am 29. Januar mit dabei, wenn die Ergebnisse des Bürgerprozesses „Irslingen hat...

Mehr auf NRWZ.de