Für viele Menschen ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Die Gründe dafür sind sicherlich vielfältig, einer der Gründe ist das Beisammensein am Weihnachtsmarkt. „Es sind nicht nur die Menschen selbst, die davon profitieren, sondern auch der örtliche Handel“, so die IHK in einer Pressemitteilung.

Die Menschen legten für den Duft der gebrannten Mandeln und die vorweihnachtliche Stimmung oft einen weiten Weg zurück. Die Innenstädte und Dorfzentren der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg erfreuten sich sehr daran. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg hat Termine der Kommunen in der Region gesammelt und auf Ihrer Homepage zusammengestellt.

„Für den örtlichen Handel sind Weihnachtsmärkte eine Chance, die Frequenz zu erhöhen und so den Umsatz zu steigern“, sagt Tanja Broghammer, Stellvertretende Vorsitzende des IHK-Handelsausschusses. Um den Handel zu unterstützen, könnten Kommunen mit den Betrieben zusammenarbeiten und so individuelle Formate schaffen, die zusätzlich Menschen anziehen.

Die aktuelle Gesamtübersicht der Weihnachtsmärkte ist abrufbar auf der IHK-Homepage www.ihk-sbh.de/weihnachtsmaerkte. Die IHK nimmt noch bis Anfang Dezember weitere Meldungen aus den Kommunen entgegen und platziert diese auch über ihre eigenen sozialen Medien bei der Bevölkerung.

 

Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de: