- Anzeigen -

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Hauskauf im Dorf: Alles auf Grün!

(Anzeige). Bauen & Wohnen im Juli 2020 - das Sonderthema auf NRWZ.de. Mit interessanten Berichten und unterstützt vom lokalen Handwerk. Themen diesmal:...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
20.6 C
Rottweil
Mittwoch, 5. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    Hauskauf im Dorf: Alles auf Grün!

    (Anzeige). Bauen & Wohnen im Juli 2020 - das Sonderthema auf NRWZ.de. Mit interessanten Berichten und unterstützt vom lokalen Handwerk. Themen diesmal:...

    Bäcker-Innung Tuttlingen-Rottweil wählt Daniel Link zum neuen Obermeister

    ROTTWEIL/TUTTLINGEN – Neben dem Referat von Geschäftsführer Andreas Kofler, Landesinnungsverband für das Württembergische Bäckerhandwerk, zur allgemeinen Situation des Bäckerhandwerks, standen vor allem die Neuwahlen im Fokus der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Bäcker-Innung Tuttlingen-Rottweil.

    So ging der scheidende Obermeister Dietmar Link, Trossingen, auf die Entwicklungen des Bäckerhandwerks in der Region ebenso ein wie auf die zahlreichen Innungsaktivitäten. Der in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Konstanz initiierte Workshop „Startklar – aktiv und erfolgreich in die Ausbildung“ wurde ein voller Erfolg.

    Ebenso erfolgreich verlief auch die Brot- und Brötchenprüfung. Im Projekt „Bäckerausbildung“ wurde ebenfalls gemeinsam mit der Handwerkskammer Konstanz die Praktikumsplatzermittlung für Flüchtlinge erfolgreich abgeschlossen. Nachfolgend gab der Obermeister einen Rückblick seiner insgesamt 18-jährigen Obermeistertätigkeit, in die unter anderem auch die erfolgreiche Fusion der beiden Bäcker-Innungen aus Tuttlingen und Schramberg-Oberndorf-Sulz fiel.

    Von guten finanziellen Verhältnissen wusste auch Geschäftsführer Kurt Scherfer zu berichten. Nachfolgend wurden die Jahresrechnung wie auch der Haushaltsplan jeweils einstimmig verabschiedet.

    Bei den sich anschließenden Neuwahlen wurde Daniel Link, Trossingen, einstimmig zum neuen Obermeister gewählt. Im Amt des Stellvertreters wurde Marc Schneckenburger aus Tuttlingen, ebenfalls einstimmig, bestätigt. Für das scheidende Vorstandsmitglied Reinhard Bailer, Immendingen, wurde Tobias Licht, Dürbheim, neu in die Vorstandschaft der Innung gewählt.

    In ihren Ämtern bestätigt wurden: Lehrlingswart Albert Hengstler, Deilingen und die Vorstandsmitglieder: Martina Heinz, Tuttlingen; Armin Rumez, Aichhalden und Gunter Haffa, Rietheim-Weilheim.

    Des Weiteren folgten die Wahlen in den einzelnen Ausschüssen. Nachfolgend wurden die beiden scheidenden Ehrenamtsträger Dietmar Link und Reinhard Bailer seitens der Handwerkskammer Konstanz mit der Goldenen bzw. Silbernen Ehrennadel durch Präsident Gotthard Reiner geehrt. Seitens des Landesinnungsverbandes für das Württembergische Bäckerhandwerk wurde ebenfalls die Goldene Ehrennadel an die Geehrten verliehen.

    Um besser im Markt bestehen zu können, sieht Verbandsgeschäftsführer Andreas Kofler – im Rahmen seines Vortrags – die Regionalität als eine große „Trumpfkarte“ für das Bäckerhandwerk. Diese gilt es natürlich dann auch auszuspielen, so Kofler weiter. Allerdings sieht er deutliche Wettbewerbsverzerrungen im Bereich der EEG-Umlage. Diese Umlage ist Bestandteil des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), das im Jahre 2003 durch die Bundesregierung verabschiedet wurde.

    Im Gegensatz zu großen Backindustriebetrieben, die besonders viel Strom benötigen oder in starkem internationalen Wettbewerb stehen und dadurch teilweise von der Umlage befreit sind, zahlt der handwerklich produzierende Bäcker die volle Umlage. Dadurch entsteht natürlich auch eine Strompreisdiskriminierung von privaten Anwendern und den mittelständischen Unternehmen, die die Preisvorteile der großen Stromkunden mitfinanzieren müssen.

    Ebenso gilt es natürlich auch dem drohenden Facharbeitermangel entgegenzuwirken. Insofern muss noch mehr unternommen werden, um geeigneten Nachwuchs zu finden. Denn Bäcker ist ein vielseitiger, interessanter und kreativer Beruf, der vor allem auch eins bietet: eine Jobgarantie.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend