Betrunkener fährt in Fußgänger – 25-Jähriger tot

0

Ein laut Polizei offenbar betrunkener Autofahrer hat mit seinem Wagen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Fußgänger erfasst. Für diesen, einen 25-Jährigen, kam jede Hilfe zu spät. Er wurde bei dem Unfall getötet.

Es geschah nahe Baiersbronn im Landkreis Freudenstadt, außerorts und mitten in der Nacht auf der B 462, Gemarkung Baiersbronn. Ein 36-Jähriger Autofahrer war mit seinem Opel Astra unterwegs. Auf freier Strecke, nahe einer Abzweigung nach Seewald, erfasste er mit seinem Wagen frontal einen Fußgänger.

Der 25-Jährige Fußgänger wurde durch die Kollision mit dem Auto laut Polizei sofort getötet. Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus Freudenstadt. Am Wagen entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Warum der junge Mann dort draußen unterwegs gewesen ist und warum der Autofahrer ihn übersah, ist unklar.

Allerdings stellten Polizeibeamte bei der Unfallaufnahme fest, dass der Autofahrer erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme vorgenommen, der Führerschein beschlagnahmt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ist ein Unfallsachverständiger in die Ermittlungen einbezogen worden.

Die B 462 war für die Dauer der Unfallaufnahme für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.