- Anzeigen -

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...
16.1 C
Rottweil
Mittwoch, 27. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Corona-Pandemie: Stiftung lässt weiter flächenhaft in der Altenhilfe testen

    Sechs Bewohner von Altenheimen im Zusammenhang mit COVID 19 verstorben / Erste Lockerungen

    Die Zahl der Neuinfektionen mit Covid-19 und die Genesungen halten sich im Aufgabenfeld der Altenhilfe der Stiftung St. Franziskus weiterhin in etwa die Waage. Es gebe zwar neue Infektionen, sowohl bei Bewohnerinnen undBewohnern als auch bei Mitarbeitetenden, doch die Infektionsketten seien bislang immer gut nachvollziehbar, sodass alle notwendigen Schutzmaßnahmen eingeleitet werden können, heißt es in einr Pressemitteilung.

    „Quer durch alle 13 Altenhilfeeinrichtungen sind, Stand Donnerstag, 14. Mai, insgesamt 27 Bewohnerinnen und 13 Mitarbeiterinnen infiziert. Von diesen Bewohnerinnen sind mittlerweile zwölf genesen, acht noch in der Corona-Station zur Behandlung, ein zu Betreuender befindet sich noch im Klinikum zur Behandlung, sechs mit Covid-19 Infizierte Bewohnerinnen sind leider verstorben. Acht infizierte Mitarbeiterinnen sind noch in Quarantäne. Fünf Mitarbeiterinnen sind wieder genesen und zurück im Dienst,“ so Boris Strehle, Aufgabenfeldleiter der Altenhilfe.

    Die Altenzentren der Stiftung St. Franziskus seien insgesamt eng in die Corona-Test-Strategie des Landes Baden-Württemberg eingebunden. Ein zentraler Punkt der Test-Strategie betreffe die Flächentests in Altenzentren und Pflegeeinrichtungen. "Los ging es im St. Anna in Tuttlingen, es folgten St. Josef in Spaichingen, St. Ulrich in Wehingen und das Dr.-Karl-Hohner-Heim in Trossingen. Am Dienstag fand die Testung im Altenzentrum St. Elisabeth in Rottweil statt. Hier waren alle Testergebnisse negativ", berichtet die Stiftung.

    Die übrigen Einrichtungen im Landkreis Rottweil sollten ebenfalls in Kürze getestet werden. Bei den bislang rund 400 Testungen an Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen der Stiftung St. Franziskus wurde bis dato nur ein positiver Befund unter den Bewohnerinnen festgestellt. Die Testung werde nun auf andere Landkreise ausgeweitet. Die Kosten hierfür würden von den Gesundheitsämtern übernommen. Außerhalb der einmaligen flächendeckenden Testung in stationären Pflegeeinrichtungen würden selbstverständlich weiterhin anlassbezogene Untersuchungen bei Verdachtsfällen durchgeführt.

    Die ersten Lockerungen

    Viele der Bewohnerinnen und deren Angehörigen warteten die letzten Tage gespannt auf die von der Politik angekündigten Lockerungen im Hinblick auf die Pflegeeinrichtungen. Die Landesregierung hatte erste Lockerungen ab dem 9. Mai in Kraft gesetzt. Weitere werden ab dem 18. Mai folgen. In der Altenhilfe werden die Lockerungen ambivalent gesehen. Einerseits freue man sich über die wiedergewonnenen Freiheiten und Chancen der Begegnung für die Bewohnerinnen.

    "Andererseits birgt die Öffnung erhöhte Risiken, dass das Corona-Virus doch in eine Einrichtung gelangen wird. Um gut vorbereitet zu sein, hat die Altenhilfe entsprechende Handreichungen für die Bewohnerinnen, Besucherinnen und die Mitarbeiterinnen erarbeitet, die eine Orientierung bieten um mit der Situation gut umgehen zu können", heißt es weiter.

    - Anzeige -

    Für den Besuch von Angehörigen stünden nun Besucherzimmer zur Verfügung, zudem gelten die üblichen Maßnahmen aus Mund-Nasen-Schutz, Händedesinfektion und Abstandsgebot. Besucher würden dringend gebeten sich im Vorfeld anzumelden. Wohnbereiche blieben weiterhin für die Öffentlichkeit geschlossen. Ebenso wurde ein Besuchsmanagement seitens der Stiftung eingerichtet.

    "In den beiden anderen Aufgabenfeldern der Stiftung St. Franziskus, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe, sind bis dato keine Infektionen der Klienteninnen bekannt", heißt es abschließend.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Sisters-Grill liefert's mit Piaggio Ape

    Sisters-Grill liefert's mit Piaggio Ape

    Wir von Sisters-Grill bieten einen Lieferservice mit unserer schön italienischen Piaggio Ape an in Villingendorf und Herrenzimmern an. Geliefert wird…
    Dienstag, 28. April 2020
    Aufrufe: 34
    expert Enderer   ****Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    expert Enderer ****Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    Unsere Reparatur-Werkstatt ist geöffnet! Wir sind für Sie da! Aufgrund der aktuellen Verordnung zu Corona ist unser Laden geschlossen, die…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 19

    Täglicher Brötchenservice bis zu Ihrer Haustüre

    Täglicher Lieferservice von Brötchen, Broten und diversen anderen Backwaren direkt vor ihre Haustüre. Weitere Details und unser Sortiment mit Preisliste…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 1332

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

    Interkom Seedorf/Waldmössingen: Erweiterung kommt

    Das Interkommunale Industriegebiet Seedorf-Waldmössingen ist fast komplett belegt. Laut Geschäftsbericht für das Jahr 2019 steht lediglich eine Fläche von weniger als einem halben Hektar...

    Verein kümmert sich um Rottweiler Stadttauben – und bittet um Geld

    "Ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass in Rottweil fast keine Tauben in den Fußgängerzonen und auf den Straßen nach Futter suchen?" So...

    Ein Friedensbotschafter auch in Rom und in Polen

    Noch nie hat eine Postkarte des Stadtarchivs und Stadtmuseums Schramberg solche Kreise gezogen wie die Postkarte zum 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges...

    Landesehrennadel für Thomas Hug aus Waldmössingen

    Thomas Hug aus Waldmössingen erhielt am Montag von Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg für seine Verdienste im Ehrenamt. Darüber berichtet die...

    +++ Update: HGV Schramberg diskutiert mit Landtagsabgeordnetem Karrais über die aktuelle Situation

    Der Landtagsabgeordnete Daniel Karrais interessierte sich bei einem Besuch und Austausch mit dem HGV Schramberg und Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr für die Situation des Einzelhandels...

    Badisch-Schwäbischer Erfindergeist: Sonderausstellung in Schramberg

    Mit der Wankel-Sonderausstellung soll der Wankelmotor mit seinen zahlreichen, verschiedenen Anwendungsbereichen von seiner frühen Entwicklung durch den badischen Erfinder Felix Wankel zusammen mit der...

    Knast oder nicht?

    Ein 26-Jähriger aus Wellendingen - vorbestraft unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Führerschein - setzte am Dienstag alles auf...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    "Im Sommer wird mein Betrieb sterben": Das denken Unternehmer über den Lockdown und die Corona-Krise

    Nach den beiden Umfragen unter unseren Lesern haben wir uns gefragt: Wie geht es Unternehmern und Selbstständigen in der Krise? Wir haben...

    Schweizer: Produktionsstart in China 

      Nach eineinhalbjähriger Bauzeit startete vor wenigen Tagen die Produktion im neuen High-Tech Leiterplatten Werk in Jiangsu/China. Bisher hat Schweizer in den neuen Standort etwa...
    - Anzeige -