Dieb klaut Orchideenknollen im großen Stil

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Was nicht niet- und nagelfest ist, das wird geklaut. Jetzt hat ein Unbekannter – oder mehrere – ein Orchideenfeld abgeerntet. Die Polizei vermutet, dass der oder die Diebe an die Knolle kommen wollten. Die Pflanzen nämlich ließen sie zurück.

Was für eine Sauerei: Bereits am Dienstag vergangener Woche hat ein Passant am Rande des zwischen Starzeln und Ringingen gelegenen Naturschutzgebiets Nähberg etwa 100 abgeschnittene oder abgerissene Exemplare der besonders geschützten Orchideenart Helm-Knabenkraut entdeckt. Die nur leicht verwelkten Pflanzen lagen neben dem asphaltierten Fahrweg am südwestlichen Rand des Naturschutzgebiets, berichtete die Polizei jetzt.

„Es ist zu vermuten, dass das Interesse der Pflücker den Knollen der Orchideen galt“, so ein Sprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen. In Anbetracht der geernteten Menge schließen Naturschutzbehörde und Polizei eine gewerbsmäßige Nutzung der Pflanzen nicht aus. Tatzeit dürfte am Dienstagvormittag gewesen sein.

Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Bundesnaturschutzgesetz laut Polizei sind eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 07433 264 0 entgegengenommen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
8.3 ° C
9.5 °
7.8 °
100 %
7.7kmh
100 %
Do
8 °
Fr
5 °
Sa
4 °
So
5 °
Mo
6 °