Digitaler Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Digitaler Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Am kommenden Wochenende, Samstag, 30. und Sonntag, 31. Januar wären zum fünften Mal  Kinder und Jugendlich aus der ganzen Region nach Schramberg gekommen. Sie hätten beim 58. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ihr Können gezeigt. „Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen und den damit verbundenen Verordnungen ist eine Durchführung dieses Wettbewerbs in Präsenzform nicht möglich“, bedauert der Leiter der Musikschule Schramberg Meinrad Löffler in einer Pressemitteilung.

Der erweiterte Landesausschuss hat sich in Absprache mit den verschiedenen Regionen Baden-Württembergs dazu entschlossen, die Regionalwettbewerbe zusammen mit dem Landeswettbewerb durchzuführen.

Die Altersgruppen III-VII nehmen vom 17. bis 21. März, so die momentane Planung, an einem großen „Digitalen Landeswettbewerb“ in Offenburg teil. Bei diesem Wettbewerb sollen dann die Beiträge der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in Form von Videos eingereicht wurden, von den Jurys gewertet werden.

Für die Aaltersgruppen  I-II ist ein Präsenzwettbewerb zu einem späteren Zeitpunkt auf Regionalebene geplant. Dieser Termin steht noch nicht fest.

Nähere Infos zum 58. Wettbewerb „Jugend musiziert“ 2021 auf der Homepage: www.jugend-musiziert.org oder der Homepage der Musikschule: www.musikschule-schramberg.de .

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 25. Januar 2021 von NRWZ-Redaktion Schramberg. Erschienen unter https://www.nrwz.de/region-rottweil/digitaler-landeswettbewerb-jugend-musiziert/297542