Düster und oft verregnet ist bisher der Auftakt in die noch junge Motorradsaison des Jahres 2017 gewesen. Nicht nur Schneefall, Regen und kalte Temperaturen im April und Anfang Mai haben den Saisonauftakt in ein bisher düsteres Bild gepackt – nein, auch hohe Unfallzahlen mit Beteiligung von Zweiradfahrern in den sonnigen Tagen im März und den wenigen schönen Tagen im Mai geben zu denken.

20 schwer verletzte und ein getöteter Biker werden jetzt schon in der polizeilichen Unfallstatistik für den Bereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen ausgewiesen und somit höhere Zahlen als in den Vorjahren.

„Ein Grund mehr, erneut auf die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Biker-Sicherheitstraining hinzuweisen“, erklärt Polizist Dieter Popp vom Polizeipräsidium Tuttlingen. Bisher hätten sich die Biker wegen des schlechten Wetters noch keine Fahrroutine aneignen können. „Und diese ist notwendig, um sich sicher auf zwei Rädern auf den Straßen und den oft gewählten kurvigen Strecken zu bewegen“, so Popp.

Auch die Autofahrer hätten sich noch nicht wirklich an die schmale Silhouette und die zunehmende Begegnung mit den nun wieder vermehrt am Straßenverkehr teilnehmenden Motorradfahrern gewöhnt. „Die beste Möglichkeit, um sich fit für die Straße zu machen, etwas mehr Routine zu bekommen und so möglicherweise einen Unfall mit erheblichen Folgen für sich selbst und andere zu verhindern, ist die Teilnahme an einem Biker Fahr- und Sicherheitstraining“, erklärt Polizist Popp.

Wie auch andere Vereine und Verkehrswachten bietet die Kreisverkehrswacht Tuttlingen die Möglichkeit zur Teilnahme an einem solchen Biker-Sicherheitstraining an und hat für den Vatertag am Donnerstag, 25. Mai, und auch für den Sonntag, 4. Juni, noch Plätze für die Teilnahme frei. Die Kurse werden, wie schon in den vergangenen Jahren, im „take off“ Gewerbepark in Neuhausen ob Eck abgehalten. Eine kurzfristige Anmeldung zu den beiden genannten Terminen kann – möglichst am Montag, 22. Mai – noch telefonisch bei Herrn Manfred Schwanz (07461 941-230) beim Polizeipräsidium Tuttlingen erfolgen.

Weitere Informationen zum Thema Verkehrssicherheit finden sich bei den Internetportalen der einzelnen Verkehrswachten unter www.verkehrswacht-rottweil.de, www.vwzak.de und www.kreisverkehrswacht-tuttlingen.de oder auch bei sonstigen Vereinen. Zudem gibt es im Flyer des Polizeipräsidiums Tuttlingen „Tipps der Polizei – unbeschadet durch die Motorradsaison“ (unter https://www.polizei-bw.de/Dienststellen/PPTuttlingen/Documents/Tipps%20der%20Polizei%20-%20unbeschadet%20durch%20die%20Motorradsaison.pdf abrufbar) einige hilfreiche Infos, wie die Biker möglichst unfallfrei durch die Saison kommen.

 

-->

 

-->