Am Sams­tag­mit­tag ist im Ebin­ger Wes­ten eine unbe­klei­de­te, männ­li­che Lei­che gefun­den wor­den. Der bis­her noch nicht iden­ti­fi­zier­te Mann dürf­te schon vor meh­re­ren Tagen ver­stor­ben sein. Iden­ti­tät des Man­nes und die Todes­ur­sa­che sind noch unklar. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Rott­weil hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men.

Am Sams­tag­mit­tag, gegen 13.30 Uhr, mel­de­ten Anwoh­ner bei der Poli­zei den Fund einer leb­lo­sen Per­son in einem Abhang. Die sofort zum Fund­ort eilen­de Strei­fe des Poli­zei­re­viers Alb­stadt fand einen ent­klei­de­ten Mann, der bereits vor meh­re­ren Tagen ver­stor­ben sein dürf­te.

Die Staats­an­walt­schaft Hechin­gen ord­ne­te eine Obduk­ti­on an, die im Ver­lau­fe des Mon­tags durch­ge­führt wur­de. Kon­kre­te Hin­wei­se zur schnel­len Klä­rung der Iden­ti­tät des Man­nes erga­ben sich dabei nicht. Auch die Todes­ur­sa­che blieb im Unkla­ren.

Neben dem Ver­stor­be­nen lagen Klei­dungs­stü­cke, die ihm gehö­ren könn­ten. Im Ein­zel­nen han­del­te es sich um eine schwar­ze Jog­ging­ho­se, ein schwar­zes T‑Shirt, ein Paar „Asics” Lauf­schu­he (s. Bild) und eine hel­le Jacke mit Web­kra­gen (s. Bild). Der Mann ist zir­ka 180 cm groß und schlank.

Wer Hin­wei­se zu dem Ver­stor­be­nen geben kann wird gebe­ten, sich mit der Kri­mi­nal­po­li­zei Rott­weil (Tele­fon 0741 477 0), dem Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at Balingen (Tele­fon 07433 264 0) oder mit der nächst­ge­le­ge­nen Poli­zei­dienst­stel­le in Ver­bin­dung zu set­zen.

Diesen Beitrag teilen …