Einbrecher nutzen die dunkle Jahreszeit

Polizei rät zu erhöhter Vorsicht und gibt Tipps

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Mit der dunklen Jahreszeit und insbesondere in der Vorweihnachtszeit steigen in der Regel die Einbruchszahlen merklich an. Die Täter nutzen die schon früh einsetzende Dunkelheit für ihre Zwecke, können sich unerkannt Wohnhäusern oder Firmen nähern und gewinnen anhand der Lichtverhältnisse schnell Erkenntnisse darüber, ob sich jemand im Gebäude aufhält.

Regioen Rottweil. Die Dunkelheit des Winters bietet den Tätern auch ausreichend Deckung,
um Schlösser oder Fenster unbemerkt aufzubrechen, in Wohn- oder Firmenräume einzudringen und wertvolle Gegenstände zu entwenden. Die dunklen Straßen und die
frühe Dämmerung schaffen ideale Bedingungen für solche kriminellen Aktivitäten.
Dabei finden die meisten Einbrüche in den frühen Abendstunden statt, wenn die Bewohner noch nicht von der Arbeit zurückgekehrt sind, gerade den abendlichen Einkauf tätigen oder das Haus verlassen haben, um Freunde oder Veranstaltungen zu besuchen.

In solchen Fällen können qualifizierte Türschließanlagen oder gute Sicherungsvorrichtungen an Fenstern und Türen helfen, die Sicherheitsmaßnahmen zu verbessern, um zukünftige Einbrüche zu verhindern oder zumindest so wesentlich zu erschweren, dass in der Regel die Täter den beabsichtigten Einbruch aufgeben. Haus- und Wohnungseigentümer sollten sich aktiv mit dem Thema Einbruchschutz auseinandersetzen und geeignete Maßnahmen ergreifen, um das eigene Zuhause sicherer zu machen.

Hier geben die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen gerne kostenlose Hinweise und nützliche Tipps. Auch im Internet kann man sich informieren: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/einbruch/technische-sicherheit/

Doch es gibt auch kostengünstigere Möglichkeiten, es den Einbrechern schwer zu machen oder diesen auch habhaft zu werden:

– lassen Sie das Gebäude nicht unbeleuchtet zurück, wenn Sie
unterwegs sind

– sorgen Sie möglichst für eine gute Beleuchtung des Hauses im
Außenbereich

– schalten Sie im Gebäude in unterschiedlichen Räumen ein Licht
an, bevor Sie das Gebäude verlassen; hier genügen oft
stromsparende LED-Leuchten

– schließen Sie vor dem Verlassen des Hauses, auch wenn Sie nur
kurz weg sind, Zugangstüren und Fenster sorgfältig; einfaches
Zuziehen reicht nicht aus

– schließen Sie auch vorhandene Fenster- und Rollläden

– bitten Sie Ihre Nachbarn während Ihrer Abwesenheit ein Auge auf
das Haus zu werfen

– seien Sie aufmerksam insbesondere bezüglich fremder Fahrzeuge
und Personen in Ihrer Straße oder am Nachbarhaus

– notieren Sie sich gegebenenfalls die Kennzeichen der Ihnen nicht
bekannten Fahrzeuge und merken Sie sich eine Beschreibung
fremder Personen

– achten Sie auch auf die Häuser Ihrer Nachbarn

– melden Sie verdächtige Wahrnehmungen in Ihrer Straße
unverzüglich der Polizei, gerne über die Notrufnummer 110

Für weitere Hinweise stehen die für Sie zuständigen Polizeidienststellen
und die polizeilichen Beratungsstellen zur Verfügung.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.1 ° C
11.1 °
8.5 °
71 %
2.9kmh
100 %
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °