Ergiebige Schneefälle machen Autofahrern zu schaffen

Ergiebige Schneefälle machen Autofahrern zu schaffen

Ergiebige Schneefälle – seit den frühen Morgenstunden schneit es ununterbrochen – machen den Autofahrern in der Region Rottweil zu schaffen. Auf der A81 stockt der Verkehr immer wieder, kommt fast zum Erliegen. Mehrere kleinere Unfälle sind dort, auf der schneebedeckten Fahrbahn, bereits passiert. Die Räumdienste sind im Dauereinsatz, kommen bei den Schneemassen aber kaum hinterher.

Bin dabei, nur das nenn’ ich mal brutal … Wahnsinn, aber läuft.” So fasst ein Fahrer eines Räumfahrzeugs die Lage an diesem Samstag morgen zusammen. Wer nicht unbedingt mit dem Auto los muss, sollte es eigentlich stehen lassen. Denn binnen wenigen Stunden sind mehr als zehn Zentimeter Neuschnee gefallen. Und es schneit ununterbrochen weiter.

Dicke Schneeschicht: die A81 Stuttgart-Singen bei Rottweil am Morgen. Foto: Peter Arnegger

Der Schneefall hat den Verkehr auf der A81 Stuttgart-Singen in der Region Rottweil bis hinunter zum Kreuz Hegau immer wieder beinahe zum Erliegen gebracht. Am Morgen bereits ist die Strecke in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen Villingen-Schwenningen und Rottweil kurzzeitig wegen eines quer stehenden LKWs gesperrt worden.

Es folgten weitere kleinere Unfälle, die für Verkehrsbehinderungen sorgten. Floss der Verkehr, dann allenfalls mit 50, 60 Kilometern pro Stunde. Häufig deutlich weniger.

Hält die Gassen passierbar: Räumfahrzeug in Rottweil. Foto: Peter Arnegger
Pausenlos im Einsatz: ein Räumfahrzeug. Foto: Peter Arnegger

In Rottweil hat es ausgerechnet einen Notarzt erwischt: Bei der Fahrt zum Krankenhaus hatte die Fahrerin eines Kleinwagens ihr älteres Auto nicht um eine abschüssige Kurve bekommen. Der Kleinwagen prallte in den Notarztwagen, die beiden Fahrzeuge blockierten bis zum Eintreffen der Polizei die Zufahrt zur Helios-Klinik.

Etwa 15 Unfälle meldet die Polizei auf Nachfrage der NRWZ. Es sei bei Sachschäden geblieben, es habe keine Verletzten gegeben. “Bislang hatten wir Glück”, so Michael Aschenbrenner, Leiter des Dezernats Öffentlichkeitsarbeit bei Präsidium in Tuttlingen. Alle Unfälle hätten die Witterung als Ursache.

Rottweil versinkt im Schnee. Fotos: Andreas Linsenmann

Der Polizist sieht die Lage sich langsam entspannen. “Der Schneefall scheint allmählich etwas nachzulassen”, sagt er.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 17. Februar 2018 von Peter Arnegger (gg). Erschienen unter https://www.nrwz.de/region-rottweil/ergiebige-schneefaelle-machen-autofahrern-zu-schaffen/196766