Ermittler melden: Vermisstenfall Filiz Fricker nach über 19 Jahren gelöst

Der Vermisstenfall der damals 27-jährigen Filiz Fricker aus Niedereschach ist nach über 19 Jahren gelöst. Das melden Polizei und Staatsanwaltschaft in einer Pressemitteilung.

Wie die Ermittler berichten, verließ die Frau am 24.12.1999 am frühen Abend ohne Angabe eines Ziels zu Fuß ihr Zuhause. Eine Suchaktion mit mehreren Einsatzkräften der Polizei wurde am 25. Dezember erfolglos abgebrochen.

Nach dem Jahrhundertsturmtief „Lothar“ am 26.12.1999 wurde der Bachlauf der nahegelegenen „Eschach“ am 27.12.1999 von Beamten der Polizeireviers Villingen und der Kriminalpolizei Villingen nach der Vermissten abgesucht. Die Suche in dem hochwasserführenden Bach blieb ohne Erfolg.

Nach dem Abschwellen des Hochwassers führte eine erneute Absuche, mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers und mehreren Polizeihunden, Anfang April 2000 weiterhin nicht zum Auffinden der vermissten Filiz Fricker.

Eine Wende nahm der Vermisstenfall im April 2019, nach über 19 Jahren. Ein spielendes Kind fand am Ufer der Eschach einen menschlichen Unterkiefer mit teilweise erhaltenen Zähnen. Der Fund wurde der Polizei gemeldet.

Die gerichtsmedizinischen Untersuchungen ergaben, dass es sich um den Unterkiefer der Vermissten Filiz Fricker handelt. Mitte Juli 2019 wurde die Eschach nochmals, zwischen dem Wohnort und der Fundstelle des Unterkiefers mit Suchtrupps des Polizeipräsidiums Einsatz, abgesucht.

Bei der Suche konnten keine weiteren sterblichen Überreste der Frau gefunden werden, so die Ermittlungsbehörden. Auch die Angehörigen hätten jetzt letztendlich traurige Gewissheit über den Tod der Filiz Fricker.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Mehr auf NRWZ.de