NRWZ.de, 22. Juli 2022, Autor/Quelle: Promotion

Es spukt beim 23. Burgspektakel auf der Ruine Waldau

(Anzeige). Zum 23. Mal wird die ehrwürdige Ruine Waldau noch bis 30.07.2022 wieder zum Königsfelder Kulturschauplatz. Der Verein Burgspektakel Königsfeld e. V. und der Kurort Königsfeld laden nach Corona bedingter Pause ein, das beliebte Kulturevent zu besuchen.

In den romantischen Mauern der alten Ruine hat es gleich zur Premiere „Das Gespenst von Canterville“ so richtig gespukt und die Besucher waren begeistert von der Kurzgeschichte von Oskar Wilde in der Bühnenadaption von Olaf Jungmann. Weitere beinahe gruselige Aufführungen rund um das „schottische Schloss“ und seine Bewohner folgen am 22. Juli, 23. Juli, 28. Juli und 29. Juli 2022.

Doch was wäre diese Veranstaltungsreihe ohne einen Kabarettabend? Dieser darf nicht fehlen und so wird am Samstag, 30. Juli der beliebte und bekannte Kabarettist Uli Boettcher mit seinem Programm „Ich bin Viele“ Wer bin ich? sein Publikum begeistern. Diese ganz simple Frage ist grundsätzlich schwer zu beantworten, weil wir alle immer viele sind aber oft nicht die, die wir gerne wären. Witzig und tiefgründig findet der Fragesteller die verschiedenen Ichs, die allesamt Aufhänger für Geschichten aus seinem Leben er sind.

Eat The Beat. Foto: pm

Freuen dürfen sich alle Musikfans auf einen genialen Abend mit „EAT THE BEAT“ am Sonntag, 24. Juli. Diese Soulband steht für knackige Grooves und ein Feuerwerk von gefühlvollen und spannungs-geladenen Soulinterpretationen ihrer Idole Aretha Franklin, Sam und Dave, Otis Redding und vielen weiteren Perlen des Motown Sound.

Das Publikum darf sich auf einen tollen musikalischen Abend zum Mitswingen und genießen mit der Sängerin Dolores Gaus freuen.

Für Familien kommen kleine süße Maulwürfe auf die Bühne, die mit ihrer Geschichte vom Maulwurfsmond ihr Publikum verzaubern werden. Offen bleibt, ob Maulwürfe Einzelgänger sind, oder ob sie ihr Herz für die Liebe öffnen. Eine hinreißende Geschichte für Kinder ab 5 Jahren und die ganze Familie. Gespielt wird das Stück von Grundschülern der Region Königsfeld nach einem Text und unter der Regie von Olaf Jungmann am Sonntag, 24. Juli und Samstag, 30. Juli um 15 Uhr.

Die Abendveranstaltungen beginnen immer um 20 Uhr, Einlass ist eine halbe Stunde früher. Karten können online mit der Print-at-Home-Funktion über www.burgspektakel-koenigsfeld.de gebucht werden.

Informationen sind über die Tourist-Info, Telefon 07725 / 8009-45, Rathausstr. 2, 78126 Königsfeld erhältlich oder unter www.burgspektakel-koenigsfeld.de abrufbar.

Es spukt beim 23. Burgspektakel auf der Ruine Waldau