- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
16.1 C
Rottweil
Samstag, 30. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Zwei mögliche Kauder-Nachfolgerinnen stehen bereit (aktualisiert)

    Der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rottweil-Tuttlingen, Volker Kauder, hat bereits im Herbst nach seiner nun bald 30-jährigen Mitgliedschaft im Deutschen Bundestag angekündigt, sich nicht mehr für eine weitere Legislatur zu bewerben. Die Mitglieder der CDU-Kreisverbände im Landkreis Rottweil und Tuttlingen werden in einer Wahlkreisversammlung entscheiden, wer sich für die CDU für den Bundestag kandidiert.

    In der Nachfolgefrage könnte sich ein Generationenwechsel anbahnen. Die 39-jährige Rechtsanwältin Maria-Lena Weis hat ihre Kandidatur für die parteiinterne Nominierung erklärt. „Volker Kauder hat drei Jahrzehnte Herausragendes für unser Land und unsere Heimat geleistet. Es ist für mich eine ehrenvolle und reizvolle Aufgabe, diese erfolgreiche Arbeit weiter in die Zukunft zu führen, “ sagt Weiss. 

    In den Startlöchern steht eine weitere Kandidaten-Kanditatin: Birgit Hakenjos-Boyd, Unternehmerin aus Schwenningen und seit zwei Jahren Präsidentin der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg, Jahrgang 1965, möchte ebenfalls in den Bundestag. 

    IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd, hier beim Neujahrstreff in Schwenningen. Archiv-Foto: wede

    Bis 31. Mai können sich noch weitere Interessenten bewerben. Wann die CDU der beiden Kreise dann die Kandidatin oder den Kandidaten wählt, steht noch nicht fest.

    Maria-Lena Weiss arbeitet seit mehr als Jahren als Rechtsanwältin und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Mühlheim. Als Kommunalpolitikerin ist sie in der Region fest verankert und trägt Verantwortung als Stadträtin und Mitglied im Kreistag. Seit mehr als 15 Jahren ist sie engagiert in der Jungen Union und in der CDU. Unter anderem war sie Kreisvorsitzende der Jungen Union im Kreis Tuttlingen und Bezirksvorsitzende der Jungen Union Südbaden; seit 2015 führt sie die CDU im Landkreis Tuttlingen als Kreisvorsitzende an.

    „Ich möchte für die Menschen in unserer Heimat ganz konkret eine bessere Zukunft gestalten“, so Weiss. Gerade in der aktuellen Situation der Corona-Krise ist es wichtig, Verantwortung zu übernehmen und die Herausforderungen für die Zukunft anzupacken. Es ist richtig, den bestmöglichsten Schutz für die Gesundheit der Menschen zu ermöglichen. Und wir müssen Schritt für Schritt auch der Wirtschaft, den vielen engagierten Unternehmern, unserem Mittelstand und genauso den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einen neuen Aufbruch ermöglichen. „Nur mit einer guten, mittelstandsorientierten Wirtschaftspolitik können wir unseren Wohlstand erhalten und die Grundlagen für soziale Absicherung und Umweltschutz erarbeiten“, fordert Weiss. Zentral hierfür sei, dass die Chancen der Digitalisierung genutzt werden. Die Technik müsse aber dem Menschen dienen und nicht umgekehrt. Deshalb dürften wir auch diejenigen nicht aus dem Blick verlieren, die nicht mit Smartphone und Laptop aufgewachsen sind. Zugleich müsse es klar sein, dass die Gesetze auch im Internet gelten und dass Internetriesen wie Amazon genauso Steuern zahlen müssen wie der kleine Händler bei uns im Ort. Es brauche einen starken Rechtsstaat, der die Regeln auch durchsetzen kann. Besonders wichtig ist Maria-Lena Weiss der Zusammenhalt der Gesellschaft und ein Miteinander von Alt und Jung sowie Stadt und Land. 

    „Jedes Anliegen und jede Meinung ist mir wichtig“, so Maria-Lena Weiss. „Ich möchte mit vollem Engagement und Einsatz für die Menschen in unserer Heimat und unserem Land eine lebenswerte Zukunft gestalten.“

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil - https://rwhilft.de

    Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil - https://rwhilft.de

    Herzlich Willkommen bei der Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil Die Initiative Hilfsbereitschaft Kreis Rottweil wurde in den Anfängen der Corona Krise…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 163
    Betten Prinz - wir sind wieder für Sie da!

    Betten Prinz - wir sind wieder für Sie da!

    Unsere Fachgeschäfte in Zimmern o.R., Steinhäuslebühl 6+8, sind wieder geöffnet! Dienstag bis Freitag: 9.30 - 18.30 Uhr · Samstag: 9.30…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 39
    FRISEURECKE - wir bieten Ihnen Abholservice unserer Produkte nach tel. Terminvereinbarung

    FRISEURECKE - wir bieten Ihnen Abholservice unserer Produkte nach tel. Terminvereinbarung

    Liebe Kunden, Auch wenn wir uns zur Zeit nicht persönlich um Ihre Haare kümmern dürfen, möchten wir Sie trotzdem unterstützen,…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 107

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...

    Biker stürzt auf der B 27

    Am Freitagnachmittag ist ein Motorradfahrer auf der B 27 zwischen Balingen und Rottweil gestürzt. Nach ersten Informationen wurde der Biker nicht schwer...
    - Anzeige -