1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Regi­on Rott­weil Libel­le im „Tau­trop­fen­kleid“ begeis­ter­te die Jury

Libelle im „Tautropfenkleid“ begeisterte die Jury

Gewin­ner des Natur­park-Foto­wett­be­werbs 2019 ste­hen fest / Platz 2 geht an Manu­el Far­kas aus Schiltach

-


Ins­ge­samt sie­ben Gewin­ner haben sich beim dies­jäh­ri­gen Foto­wett­be­werb „Die Welt des Was­sers“ des Natur­parks Schwarz­wald Mitte/Nord durch­ge­setzt. Von Juli bis Sep­tem­ber haben ins­ge­samt 200 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer rund 400 Auf­nah­men zum The­ma Was­ser ein­ge­sandt, berich­tet Jochen Den­ker vom Natur­park in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Die vier­köp­fi­ge Jury, bestehend aus Ulrich Marx, Chef-Foto­graf beim Offen­bur­ger Tage­blatt, Lui­sa Nico­let­ta, Medi­en­ge­stal­te­rin in Aus­bil­dung beim Offen­bur­ger Tage­blatt, Jochen Den­ker und Ste­fan Dan­gel, bei­des Mit­ar­bei­ter des Natur­parks, hat­te die schwe­re Qual der Wahl, denn vie­le Fotos waren preis­wür­dig.

Der Hob­­by-Foto­graf Lutz Stern­berg aus Gerns­bach begeis­ter­te die Jury mit sei­ner Auf­nah­me einer bril­lant und glas­klar foto­gra­fier­ten, mit Tau­trop­fen über­sä­ten Feder­li­bel­le. Die Auf­nah­me ent­stand am Träu­fel­bach­see bei Gern­s­bach-Stau­­fen­berg. Er gewinnt den ers­ten Preis: ein Jah­res­kon­tin­gent Mine­ral­was­ser vom Natur­­park-Par­t­­ner Mine­ral­brun­nen Tei­n­ach.

Den zwei­ten Platz belegt Manu­el Far­kas aus Schiltach mit sei­ner stim­mungs­vol­len und mys­ti­schen Auf­nah­me der Moos­wald­müh­le bei Lau­ter­bach. Er gewinnt eine Fahrt mit dem Heiß­luft­bal­lon. Platz drei belegt Andre­as Mül­ler aus Gen­gen­bach mit sei­nem Foto von den Edel­frau­en­grab-Was­­ser­­fäl­­len in Otten­hö­fen. An ihn geht ein Sport­pa­ket des Natur­­park-Par­t­­ners AOK Baden-Wür­t­­te­m­berg.

Für Manu­el Far­kas‘ Auf­nah­me von der Moos­wald­müh­le bei Lau­ter­bach gibt es den zwei­ten Preis.

Den vier­ten Preis, einen Prä­sent­korb des Natur­parks, gewinnt Patrick Pels­ter aus Baden-Baden. Er lie­fer­te ein farb­lich beein­dru­cken­des Bild vom Ell­bach­see in Bai­ers­bronn aus der Vogel­per­spek­ti­ve ab. Der fünf­te bis sieb­te Preis ist jeweils ein Fami­li­en­ti­cket für den Baum­wip­fel­pfad Schwarz­wald. Auf Platz fünf lan­det Jür­gen Bus­se aus Bühl, der den Buhl­bach­see bei Bai­ers­bronn im win­ter­li­chen Mor­gen­ne­bel in Sze­ne gesetzt hat. Platz sechs belegt Kers­tin Her­ren­dör­fer aus Sin­del­fin­gen mit einer ori­gi­nel­len Auf­nah­me ihrer Bei­ne auf dem Stand-Up-Paddling-Board bei einer Pau­se auf der Nagold­tal­sper­re. Auf Platz sie­ben schließ­lich lan­det ein Namens­vet­ter des Dritt­plat­zier­ten, Andre­as Mül­ler aus Bühl, mit sei­ner Foto­gra­fie vom ver­eis­ten Ger­tel­bach bei Büh­ler­tal.

Viele Teilnehmer


„Wir freu­en uns über die vie­len Ein­sen­dun­gen von solch hoher Qua­li­tät“, sag­te Natur­­park-Geschäfts­­­füh­­rer Karl-Heinz Dun­ker. „Durch den Foto­wett­be­werb ist uns noch viel mehr bewusst gewor­den, wel­che Bedeu­tung das Lebens­eli­xier Was­ser im Schwarz­wald hat und in wel­cher Schön­heit es hier zu Tage tritt. Uns freut, wie vie­le Men­schen mit offe­nen Augen in unse­rer Natur unter­wegs sind und sie aus den viel­fäl­tigs­ten Blick­win­keln ein­fan­gen.“

 

- Adver­tis­ment -